Timing

Stelle Regelfragen und hilf anderen Spielern dabei, die ersten Hürden zu meistern.
Antworten
2face
Beiträge: 12
Registriert: 10. Juli 2015, 21:53
Timing

Beitrag von 2face » 12. Juli 2015, 02:59

Hallo Schwerkraft-Verlag-Team,

ich habe folgende Regelfrage:
Wann genau darf ich Fähigkeiten und Gegenstände wie Kaiserliche Rüstung/Orkhautschild/Skeletthand und Himmlisches Amulett nutzen? In dem Zeitpunkt in dem diese Art Schaden dem Charakter zugefügt wird? In der Regel steht, dass man Fähigkeiten nur im Spielzug des Charakters spielen darf anstelle der normalen Schussfolge.

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 365
Registriert: 1. Oktober 2014, 16:09
Kontaktdaten:
Re: Timing

Beitrag von Carsten » 12. Juli 2015, 19:22

Hallo,

Der Designer Aron West hat folgendes entschieden:
Diese Fähigkeitskarten liegen zu Beginn offen aus. Möchte der Spieler die Annulierung einsetzen, dreht er dazu die Karte um.
In der nächsten Aufbauphase werden die benutzten Karten wieder aufgedeckt, damit sie erneut genutzt werden können.
Es gilt, dass Fähigkeitskarten einmal je Raum benutzt werden können (Grundregeln Seite 10).
Somit muss der Spieler keine Aktion aufwenden, um die Karten nutzbar zu machen.

Gruß
Carsten
Ich bin vom 16. bis 18. November als Gast auf den Münchner Spielwiesn.
Mehr Infos dazu: https://www.spielwiesn.de/sw

2face
Beiträge: 12
Registriert: 10. Juli 2015, 21:53
Re: Timing

Beitrag von 2face » 12. Juli 2015, 22:31

Annulierungs-/Reflektionsfelder sind doch eine völlig andere Sache wie Unterdrückungsfelder. Die Begründung kann also nicht stimmen.

Benutzeravatar
Carsten
Beiträge: 365
Registriert: 1. Oktober 2014, 16:09
Kontaktdaten:
Re: Timing

Beitrag von Carsten » 13. Juli 2015, 12:50

Das kommt davon, wenn man Sonntags arbeitet.........
Ich korrigiere meine Antwort oben.....
Ich bin vom 16. bis 18. November als Gast auf den Münchner Spielwiesn.
Mehr Infos dazu: https://www.spielwiesn.de/sw


Antworten

Zurück zu „Regelfragen“