Spielende einläuten

Stelle Regelfragen und hilf anderen Spielern dabei, die ersten Hürden zu meistern.
Antworten
thrinity
Beiträge: 1
Registriert: 22. März 2021, 15:51
Spielende einläuten

Beitrag von thrinity » 22. März 2021, 16:16

Hallo zusammen.
Wir haben am Wochenende zum ersten Mal zu zweit Architekten des Westfrankenreichs gespielt.
Folgende Regelfrage ist uns da aufgefallen:

Laut Anleitung wird das Spielende ausgelöst, sobald der letzte Platz in der Zunfthalle besetzt wird.
Das Setzen eines Arbeiters in die Zunfthalle bedeutet ja, dass man dann entweder ein Gebäude aus der Hand errichten oder die Arbeit an der Kathedrale fortführen muss.
Wenn ich jetzt den letzten Platz in der Zunfthalle besetzen will (und somit das Spielende auslöse), allerdings keine Rohstoffe habe um ein Gebäude zu bauen und mein Marker bereits das Maximum in der Kathedrale erreicht hat (eins von beiden müsste ich ja eigentlich tun), darf ich dann den Arbeiter trotzdem auf den letzten freien Platz in der Zunfthalle setzen ? Ich kann ja keine der beiden Aktionen ausführen.
Oder muss ich warten, bis ich wieder Rohstoffe habe um ein Gebäude zu bauen ?

Ich weiß das im Regelheft steht, dass man in der finalen Runde weiterhin Arbeiter in die Zunfthalle setzen kann. Aber bei uns ging es halt um das Auslösen der letzten Runde.

Benutzeravatar
Marcus
Beiträge: 25
Registriert: 1. Oktober 2016, 00:32
Re: Spielende einläuten

Beitrag von Marcus » 22. März 2021, 18:15

Hallo thrinity,

ich würde sagen es ist nicht zulässig da man eine von den beiden Möglichkeiten machen muss. An der Kathedrale kann man nur bauen wenn es einen freien Platz auf der nächsten Stufe gibt. Also wenn man schon ganz oben ist gibt es keinen freien Platz und es bleibt nur die Option ein Gebäude zu errichten. Kann man dies nicht weil die Rohstoffe nicht vorhanden sind kann man auch nicht die Zunfthalle besetzen.
Beste Grüße, Marcus


Antworten

Zurück zu „Regelfragen“